home Kurz&Kompakt Neue Vorwürfe gegen Ergo: Personalchefs mit Barzahlungen geködert

Neue Vorwürfe gegen Ergo: Personalchefs mit Barzahlungen geködert

Gegen den Düsseldorfer Versicherungskonzern Ergo sind neue Vorwürfe bekannt ge worden. Nach Informationen des Handelsblattes sollen Ergo-Mitarbeiter Personalchefs von Firmen bezahlt haben, um dort Verträge für Betriebsrenten verkaufen zu können. Nach Angaben eines Augenzeugen seien auf diese Weise allein beim Hannoveraner Bauunternehmen Papenburg AG von einem Personalchef 100 Verträ ge vermittelt worden. Der Personalchef habe 100 Euro pro Vertrag erhalten. Bereits Anfang August hatten Verbraucherschützer Ergo wegen Unstimmigkeiten im Betriebsrenten-Geschäft angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.