home Featured, Kurz&Kompakt Neue Ticketautomaten für die Rheinbahn

Neue Ticketautomaten für die Rheinbahn

© Rheinbahn
Bild: © Rheinbahn

Die vier Verkehrsunternehmen aus Dortmund (DSW21), Duisburg (DVG), Essen (EVAG) und Düsseldorf haben insgesamt 299 stationäre Ticketautomaten gemeinsam europaweit ausgeschrieben und den Auftrag einem Dortmunder Hersteller erteilt, der ICA Traffic GmbH. Die 299 Automaten werden 2012 geliefert. Die Düsseldorfer Rheinbahn bezieht davon 83 Stück bei Kosten von über 2 Mio. Euro. Das gesamte Investitionsvolumen liegt bei über 7 Mio. Euro.

Die vier Besteller sind mit sechs weiteren Verkehrsunternehmen aus Nordrhein-Westfalen unter dem Namen „spurwerk.nrw” zusammengeschlossen, unter anderem mit dem Ziel, durch gemeinsame Neubeschaffungen wirtschaftliche Vorteile zu erreichen.

Neue Ticketautomaten für die Rheinbahn

Die Automaten gehören zur neuesten Gerätegeneration, entsprechen den aktuellen Anforderungen an eine behindertengerechte Gestaltung der Hardware sowie an die verschiedenen Funktionen und die Benutzerführung. Die Geräte werden kundenfreundlich und vandalismusresistent ausgestattet. Die Rheinbahn-Techniker montieren die ersten von ihnen im Dezember, weitere 30 Stück folgen ab Februar 2012. Insgesamt werden 82 Stück an Haltestellen installiert. Der 83. Ticketautomat dient in den Heerdter Werkstätten zu Test- und Reparaturzwecken. Die neuen Automaten lösen damit sukzessive die 20 Jahre alte Vorgängergeneration ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.