home Kurz&Kompakt, NRW Mehr Elektromobilität an Rhein und Ruhr

Mehr Elektromobilität an Rhein und Ruhr

Die Rhein-Ruhr-Region soll künftig bei der Elektromobilität über die Staatsgrenzen hinweg mit den Niederlanden vernetzt werden. Das kündigte Landesverkehrsminister Harry Voigtsberger gestern Abend in Berlin an. Damit habe die Region vom Niederrhein bis zum Ruhrgebiet Modellcharakter in Deutschland. Bis 2015 sollen landesweit mehr als 100 Millionen Euro für den Ausbau der Elektromobilitä t bereit gestellt werden.

Im Forschungsbereich sind aktuell drei Kompetenzzentren in NRW im Aufbau: Das Kompetenzzentrum in Aachen mit Schwerpunkt auf der Fahrzeugentwicklung, das Zentrum in Münster zur Batterieforschung sowie das in Dortmund mit Schwerpunkten bei der Infrastruktur und Netzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.