home Kurz&Kompakt Kritik an Preis für Sozialticket

Kritik an Preis für Sozialticket

(WDR) Der Sozialverband NRW hat heute seine Düsseldorfer Erklärung zur Sozialpolitik vorgelegt. Er kritisiert den Preis des geplanten VRR-Sozialtickets als zu hoch. Die Monatskarte für Einkommensschwache solle knapp 30 Euro kosten und liege damit um 30 Prozent über den Regelsätzen für Mobilität, sagte die Landesvorsitzende Bertram. Der Verband beklagt weiter, dass lernschwache Kinder auf Förderschulen geschickt würden, statt an Regelschulen unterrichtet zu werden. Weiter heißt es, in NRW lebten 2,6 Millionen Menschen und jedes vierte Kind in Armut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.