home Kurz&Kompakt, NRW Viele junge Menschen in NRW ohne Berufsabschluss

Viele junge Menschen in NRW ohne Berufsabschluss

Nach Angaben des DBG haben 2,2 Millionen junge Menschen im Alter von 20 bis 34 in Deutschland keine Berufsausbildung. Das entspricht über 17 Prozent. Den jungen Menschen ohne Berufsabschluss droht ein Leben in prekären Verhältnissen. Lediglich 1,2 Millionen von diesen haben Arbeit. Besonders schlecht ist die Lage in NRW. Hier liegt die Quote beim bundesweiten Tiefstwert von 22,2 Prozent. Der DGB fordert Politik und Wirtschaft zu Gegenmaßnahmen auf. Das Versprechen des Dresdner Bildungsgipfels vom Oktober 2008 und der Europäischen Union aus der Lissabon-Strategie, die Quote der Ausbildungslosen zu halbieren, zeige bislang keinerlei Wirkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.