home Featured, Kurz&Kompakt HSBC Trinkaus steigt aus: Rückschlag beim WestLB-Umbau

HSBC Trinkaus steigt aus: Rückschlag beim WestLB-Umbau

Der Umbau der WestLB gerät ins Stocken. Wie verschiedene Mediendienste berichten, ist die Düsseldorfer Privatbank HSBC Trinkaus aus dem Bieterverfahren für Teile des Firmenkundengeschäfts ausgestiegen. Das könnte Arbeitsplätze gefährden. Zwischen den Beteiligten sei keine Einigung über die weitere Vorgehensweise im Verkaufsprozess erreicht worden, teilte die WestLB in Düsseldorf mit.

Die WestLB muss bis Mitte kommenden Jahres aufgespalten werden. Es soll nur noch eine deutlich kleinere regionale Sparkassen-Zentralbank mit 400 Beschäftigten übrigbleiben. Ende August zählte die Bank noch knapp 4400 Vollzeit-Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.