home Kurz&Kompakt Gea zieht nach Düsseldorf

Gea zieht nach Düsseldorf

(WDR) Der Maschinenbauer Gea zieht heute mit seiner Firmenzentrale von Bochum an den Düsseldorfer Flughafen. 100 Mitarbeiter sind davon betroffen. Der Standort Bochum wird dennoch ausgebaut. Dort soll die Zahl der Verwaltungsmitarbeiter und Konstrukteure in den nächsten eineinhalb Jahren von 200 auf 600 steigen. Dafür werden angemietete Büros in der Umgebung aufgegeben. Gea baut unter anderem Maschinen für die Milch- und Nahrungsmittelherstellung und beschäftigt weltweit 20.000 Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.