home Kurz&Kompakt Frauenquote in Aufsichtsräten

Frauenquote in Aufsichtsräten

(WDR) Die Düsseldorfer SPD-Bürgermeisterin Gudrun Hock fordert eine Frauenquote von 40 Prozent in den Aufsichtsräten städtischer Tochtergesellschaften. Es bestehe nachweislich ein Zusammenhang zwischen Geschlechtervielfalt und wirtschaftlichem Erfolg. So habe eine finnische Studie ergeben, dass Betriebe mit einer Frau als Chef um zehn Prozent rentabler waren als vergleichbare Firmen mit einem Mann auf dieser Position.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.