home Kurz&Kompakt Evonik-Aufsichtsrat billigt Steag-Verkauf

Evonik-Aufsichtsrat billigt Steag-Verkauf

Der Aufsichtsrat des Essener Energiekonzerns Evonik hat gestern Abend den Verkauf seiner Energiesparte Steag an das Stadtwerke-Konsortium Rhein-Ruhr beschlossen, zu dem unter anderem die Stadtwerke Duisburg, Essen, Bochum, Oberhausen und Dinslaken gehören. Der Kaufpreis für den 51-Prozentanteil beträgt 650 Millionen Euro. In spätestens fünf Jahren müssen die Stadtwerke auch die restlichen Steag-Anteile kaufen. Die Übernahme soll rückwirkend zum 1. Januar in Kraft treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.