home Kurz&Kompakt Eurovision Song Contest: Schlüsselübergabe von Oslo an Düsseldorf

Eurovision Song Contest: Schlüsselübergabe von Oslo an Düsseldorf

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe hat Düsseldorf am Montag die Ausrichtung des diesjährigen Eurovision Song Contest übernommen. Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers moderierte das Eröffnungsevent im Düsseldorfer Apollo Variente vor 400 geladenen Gä sten aus Politik und Gesellschaft.

In diesem Jahr treten 43 Nationen mit ihren musikalischen Darbietungen gegeneinander an. Deutschland, England, Frankreich, Spanien und Italien sind automatisch für das Finale am 14. Mai qualifiziert. Die übrigen 38 Länder kämpfen in zwei Halbfinals am 10. und 12. Mai um den Einzug in die Endrunde. Der ESC gilt als der größte Gesangswettbewerb in Europa und eine der größten Unterhaltungsshows weltweit.

Oslos stellvertretende Bürgermeisterin Kvalbein bezeichnete die Ausrichtung des Song Contests im vergangenen Jahr als großes und spannendes Ereignis. Einen ganzen Monat lang habe es in der Stadt ein einziges großes Fest gegeben. Dem neuen Austragungsort Düsseldorf wünschte die Norwegerin viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.