home Mode Herrenmode: Neue Trends für Herbst 2020

Herrenmode: Neue Trends für Herbst 2020

Im August fand die Orderwoche „Düsseldorf Fashion Days“ (DFD) statt, die bislang unter dem weltbekannten Namen CPD auftrat. Auf den Modemessen Gallery und Supreme Women&Men, sowie in den Orderzentren Halle 29/30 und in über 600 Showrooms wurden die neusten Modetrends für die kommende Saison vorgestellt. Grund genug, dass wir passend zum Herbstbeginn einen Blick auf aktuelle Trends für Männer werfen. Im Lockdown kamen schicke Hemden, Mäntel und Modefarben kaum zur Geltung. Doch mit der Rückkehr ins Büro halten auch neue Accessoires Einzug.

Herrenmode
Die Herrenmode Trends für Herbst 2020, Foto: pixabay / StockSnap

Welche Farben sind in?

Farben wie Schwarz und Grau gehen immer. Dieses Jahr stehen noch Blau und Rot im Fokus. Männer, die von September bis November stylisch sein wollen, sollten auf diese Töne setzen oder klassische Farben mit Highlights versehen. Blau und Rot als Mann zu kombinieren ist gar nicht so leicht. Ideal ist aber ein einheitlicher Ton, das blaue Hemd kann durchaus mit einer marineblauen Hose kombiniert werden.

Herrenmode: Trends für den Herbst 2020

Oversized Outwear

Pullover und andere Oberbekleidung in Übergröße bleiben ein modischer Trend. Die Outwear besteht dabei aus stylischen Elementen und funktionalen Stoffen. Mäntel gewinnen noch mehr an Länge und werden weiter. Im Herbst 2020 werden diese gerne kariert getragen.

Jeans bleiben ein Klassiker

Jeans sind der Klassiker unter den Hosen und auch im Herbst 2020 dominieren die beliebten Denim-Hosen die Herrenmode. Ob sportlich mit Sneaker und Shirt oder edler mit Hemd und Lederschuhen: Jeans sehen immer gut aus. Beim Schnitt kommt es zum einen auf die Figur an und zum anderen auf den Geschmack. Die Röhrenjeans bleibt dieses Jahr ein Trend in der Männermode. Ansonsten ist die sogenannte Tapered Jeans angesagt. Diese Hose ist von der Hüfte bis zu den Oberschenkeln weit geschnitten. Der Tragekomfort ist dabei äußerst bequem. An den Säumen gestaltet sich die Tapered Jeans aber wie eine Skinny Jeans.

Cord kommt zurück

Cordhosen kennen wir aus den 70igern, aber dieser Modetrend für Männer ist alles andere als altbacken. Die Schnitte sind elegant und die Farben nichts für Schüchterne. Die Schnitte von Cord-Anzügen sind im Herbst leger und weisen diverse Farben auf. Wer es gerne etwas oldschool mag, sollte auf Cord-Hosen und Blazer in klassischen Brauntönen setzen.

Karo gehört in jeden Kleiderschrank

Ob Karohemden oder Jacken – das Muster gehört in jeden Kleiderschrank eines Mannes. Im Herbst sind die Teile mit T-Shirts und Jeans kombinierbar. Die Mode aus dem Frühjahr 2020 muss also nicht in der hintersten Schrankecke liegen, sondern kann weiterhin getragen werden. Auch Karo-Mäntel sind in. Diese werden gerne oversized getragen. Tipp: Zu einer karierten Hose sollte das Oberteil schlicht sein, ansonsten beißen sie sich.

Must-have: Designergürtel für den Mann

Jeans, Stoffhosen und Co. lassen sich ideal mit einem hochwertigen Gürtel upgraden. Designergürtel liegen 2020 besonders im Trend. Wieso also nicht weite Hosen mit einem echten Hingucker kombinieren? Gucci und Versace sind zwei Marken, die im Herbst besonders angesagt sind. Auffällige Farbkombis, wie bei den Off-White-Gürteln, sind ebenfalls angesagt.

Männermode im Herbst 2020 wird vielseitig

Der Herbst 2020 wird für Männer hip, lässig, bunt und luxuriös. Diese Merkmale haben die Designer in ihre Kollektionen einfließen lassen. Durch einzigartige Stücke wie nachtblaue Hemden, einen besonderen Gürtel oder bequeme Logo-Hoodies kreieren Männer immer wieder neue Looks mit klassischen Teilen im Kleiderschrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.