home Headline, Messe boot 2019: Weltgrößte Wassersportmesse wird 50 Jahre alt

boot 2019: Weltgrößte Wassersportmesse wird 50 Jahre alt

In diesem Jahr feiert die boot als größte Wassersport- und Freizeitmesse der Welt ihren 50. Geburtstag. Das denkwürdige Jubiläum begehen die Messeveranstalter enstprechend. Sie versprechen den Besuchern ein Höchstmaß an Attraktionen. Mit fast 2.000 Ausstellern wird es die größte boot aller Zeiten. Insgesamt werden 220.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in den 16 Hallen der Messe Düsseldorf belegt.

Vom 19. bis 27. Januar wartet eine umfassende Erlebniswelt zum Thema „360° Wassersport erleben“ auf die Besucher. Von Segeln über Motorboot fahren bis hin zu Tauchen, Surfen und Paddeln – auf der boot 2019 kann man alles erleben was mit Freizeit im, auf oder am Wasser zu tun hat. Themenschwerpunkte sind in diesem Jahr neben den Boote und Yachten vor allem Motoren, Ausrüstung und Zubehör, Dienstleistungen, Rudern, Wasserski, Wakeboard, Windsurfen, Paddeln, Angeln sowie Wassersportanlagen und Charterangebote.

1.500 Segel- und Motorboote auf der boot 2019

Im vergangenen Jahr kamen etwa 250.000 Besucher aus mehr als 100 Ländern. In diesem Jahr könnten es sogar noch etwas mehr werden. Diese können insgesamt 1.500 Segel- und Motorboote in Augenschein nehmen. Eine Vielfalt die weltweit einmalig ist. Darüber hinaus kann man in den Hallen einiges selbst ausprobieren. So ist es beispielsweise möglich, auf einer künstlichen Riesenwelle namens „The Wave“ mit einer Höhe von 1,50 Meter und einer Breite von 9 Metern zu surfen. Im letzten Jahr sahen sich 110.000 Menschen die Attraktion an.

boot 2019
In den Hallen 15, 16 und 17 sind Motor- und Segelboote von der kleinen Jolle bis zur großen Yacht zu sehen, Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

Im „Dive Center“ in Halle 3 kann das neuste Tauchequipment direkt in einem Tauchturm oder Tauchbecken ausprobiert werden. Führende Hersteller wie Suunto, Cressi, Aqualung, Garmin oder Mares stellen ihre neuesten Produkte unter echten Unterwasserbedingungen vor. Für beide Attraktionen sind jedoch Voranmeldung auf der Internetseite der Boot notwendig.

In Halle 14 erwartet die Besucher auch in diesem Jahr ein 25 x 10 Meter großes Becken auf dem gesegelt werden kann. Der Wind wird von großen Ventilatoren erzeugt, damit die Segler über das Wasser gleiten können. Betreut werden die Gäste von der Segelschule Unterbacher See betreut. Auf einem 1.400 Quadratmeter großen und 65 Meter langen Flachwasserbecken kann man sich zudem in Trensprtarten wie Skimboarden, Kite-Surfen, Stand-Up-Paddling, Wakeboarden oder Tow-In Windsurfen versuchen.

Eintrittskarten für die boot 2019 können auf der Messe-Website geordert und bequem zuhause ausgedruckt werden. Sie dienen gleichzeitig auch zur kostenlosen An- und Abreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. Die Tageskarte kostet online 19 Euro. Die Messe ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.