home Immobilien, Kurz&Kompakt Palais Dôme wechselt Besitzer

Palais Dôme wechselt Besitzer

Das historische Bürogebäude „Palais Dôme“ wechselt den Eigentümer: die luxemburgische New Mark Holding hat die bekannte neoklassizistische Immobilie an Versicherungskammer Bayern verkauft, dem größten öffentlichen Versicherer und inzwischen siebtgrößten Erstversicherer in Deutschland. BNP Paribas REIM Germany und das Immobilienunternehmen CBRE waren bei dem Deal beratend tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Palais Dôme
Das bekannte Palais Dôme im Herzen Düsseldorf hat einen neuen Besitzer, Foto: Tab59 / Wikipedia / cc-by-sa-2.0

Laut Bernd Wegener, Leiter Immobilienmanagement im Konzern Versicherungskammer, beschreibt das Palais Dôme als „Landmark-Immobilie in einem der liquiden Investmentzentren Deutschlands“. Damit ergänze es das Portfolio in Deutschland in idealer Weise.

Palais Dôme bietet rund 19.000 Quadratmeter Mietfläche

Der dreigliedrige Gebäudekomplex liegt auf der Breiten Straße 25 im sogenannten Central Business District (CBD) im Herzen Düsseldorfs, gegenüber der berühmten Königsallee. Die einzelnen Baukörper haben zwei bis sieben Etagen und bieten eine Mietfläche von insgesamt rund 19.000 Quadratmetern. Die Gewerbeimmobilie wurde von den Architekten Carl Moritz und Werner Stahl entworfen. Sie wurde 1912 errichtet und 1924 erweitert. In den Jahren 2009 und 2010 erfolgte eine umfassende Modernisierung. Alleiniger Mieter des Palais Dôme ist bisher die Commerzbank AG, die jedoch aktuell ihren Umzug in das Business Quartier Seestern vorbereitet. Früher diente das Gebäude als Hauptsitz des Barmer Bankvereins.

Besonders prägend ist die Natursteinfassade und die monumentale Glaskuppel des Gebäudes. Der Haupteingang eröffnet den Blick auf eine beeindruckende Kundenhalle, an die sich Büros und Konferenzräume anschließen. Die Immobilie gilt heute als herausragendes Beispiel für die Bankpalais-Architektur des frühen 20. Jahrhunderts und zählt sicherlich zu den bekanntesten Gebäuden der Düsseldorfer Innenstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.