home Featured, Immobilien, Messe, Wirtschaft Neue Messe Süd – Eine kleine Messe in der Messe

Neue Messe Süd – Eine kleine Messe in der Messe

Die Umgestaltung des südlichen Eingangs der Messe Düsseldorf unter dem Titel „Neue Messe Süd“ wurde im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen. Seither wurden bereits zahlreiche Weltleitmessen erfolgreich auf dem Gelände veranstaltet, das die Besucher mit seiner beeindruckenden Architektur und einer der modernsten Messehallen Europas begeistert. Geplant wurde die Neue Messe Süd von SOP Architekten aus Düsseldorf, die auch für zahlreiche andere Bauwerke in Düsseldorf verantwortlich zeichneten. So etwa Europas größtes Holiday Inn Express an der Moskauer Straße oder das Trivago Headquarter im Medienhafen.

170 Meter langes Dach überspannt Messevorplatz

Am Rheinufer nördlich des Nordparks öffnet die Neue Messe Süd das großflächige Messegelände zur Stadt hin. Das 20 Meter hohe, 170 Meter lange, spitz zulaufende Vordach besticht durch seine großzügige, weithin sichtbare Gestaltung. Besonders gut zur Geltung kommt das Vordach mit seinen Panelen aus transluzentem Glasfasergewebe bei Einbruch der Dunkelheit. Dann wird die dynamische Dachstruktur durch moderne LEDs illuminiert, was für eine außergewöhnliche Anmutung sorgt.

Mit einer Gesamtfläche von 7.800 Quadratmetern überspannt das Dach den repräsentativen Messevorplatz, der Platz für Taxivorfahrten, Bushaltestellen und Fahrradstellplätze bietet. Auch zahlreiche Ladestationen für Elektrofahrzeuge wurden berücksichtigt. Insgesamt stehen hier 160 oberirdische Parkplätze zur Verfügung. Eine Tiefgarage bietet Platz für 300 weitere Fahrzeuge.

Neue Messe Süd Vordach
Das Vordach der Neue Messe Süd ist 170 Meter lang und bis zu 93 Meter breit, Foto: SOP Architekten / HGEsch

Um den neuen Südeingang der Messe in die umgebenden Grünzonen des Rheinufers einzubetten, wurde Grünstreifen angelegt und mehr als 40 Bäume neu gepflanzt, die Dank der lichtdurchlässigen Gestaltung des Vordaches auch unterhalb des selbigen wachsen können. Zudem gibt es zwei direkte Übergänge in den benachbarten Nordpark, um den Messebesuchern Erholungsmöglichkeiten im Grünen zu ermöglichen.

„Durch das Vordach wird der weitläufige Messevorplatz selbst zu einem architektonischen Raum inmitten gewachsener Grünflächen. Er deckt nicht nur die für eine Messe benötigte Verkehrsinfrastruktur ab, sondern kann an dieser einzigartigen, städtebaulichen Lage auch für Open-Air-Veranstaltungen genutzt werden.“
Jurek M. Slapa, geschäftsführender Gesellschafter SOP Architekten

Neue Messe Süd bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten

Foyer Neue Messe Süd
Blick in das Foryer der Neue Messe Süd, Foto: SOP Architekten / HGEsch

Vom 16,5 Meter hohen, transparenten Foyer des Südeingangs, das auch für separate Events genutzt werden kann, gelangt man in die neue Messehalle 1. Diese bietet eine Ausstellungsfläche von rund 12.000 Quadratmetern. Die Halle ist 15 Meter hoch und ist komplett stützenfrei. Sie kann komplett abgedunkelt und flexibel geteilt werden. Bei Reihenbestuhlung finden hier bis zu 10.000 Menschen Platz.

Laut Messe Chef Wolfram N. Diener ist durch die neue Messehalle 1 in Kombination mit Foyer und abgeschlossenen Räumlichkeiten quasi „eine kleine Messe in der Messe entstanden“, die multifunktional nutzbar ist. „Wir nutzen sie natürlich für unsere großen Weltleitmessen, können hier aber auch kleine Messen parallel zu Veranstaltungen in anderen Teilen des Geländes durchführen“, so Diener. Möglich sind Kongresse, Firmenevents, Tagungen oder Meetings. Bis zu 1.000 solcher Events werden pro Jahr von der Messetochter Düsseldorf Congress veranstaltet.

Ein Konferenzbereich im Obergeschoss bietet sechs flexibel aufteilbare Konferenzsäle mit einer Gesamtkapazität für rund 1.200 Personen. Zudem stehen dort Restaurants, Snackpoints, Ruhe- und Aufenthaltszonen mit Ausblick ins Grüne zur Verfügung. Über eine transparente Brücke gelangt man von dort aus in das bestehende Kongresszentrum. Bei den für die Innenraumgestaltung verwendeten Materialien setzte man neben Beton, Glas und Mineralwerkstoff vor allem auf Eiche aus nachhaltiger Holzproduktion, was für eine natürliche, warme Atmosphäre sorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.