home Immobilien, Wirtschaft DECK 21: Bürogebäude bereits vor Fertigstellung voll vermietet

DECK 21: Bürogebäude bereits vor Fertigstellung voll vermietet

Seit August 2019 entsteht im Düsseldorfer Stadtteil Rath der langezogene Gebäudekörper des Bürogebäudes Deck 21. Bereits jetzt, rund ein Jahr vor der geplanten Fertigstellung, konnte der Projektentwickler die Vollvermietung der Immobilie verkünden. Mit der Direkt-Marketing Firma Ranger, einem Tochterunternehmen der Ströer Gruppe, wurde ein namhafter Hauptmieter gefunden, der mit einer Mietfläche von eta 2.900 Quadratmetern rund 65 Prozent des Deck 21 in Beschlag nimmt. Desweiteren zieht MHP Management- und IT-Beratung von Essen nach Düsseldorf. Das Tochterunternehmen von Porsche, das zu den weltweit führenden Beratungen im Mobility- und Manufacturing Ökosystem zählt, hat rund 1.500 Quadratmeter Bürofläche angemietet.

Bürogebäude Deck 21
Das Bürogebäude Deck 21 entsteht in Düsseldorf-rath, Foto: Anteon / Deilmann Architekten

Erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde das Deck 21 im Frühjahr 2019 auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes. Bauherr des Büroprojekt ist eine gemeinsame Gesellschaft von Architekt Thomas Deilmann und dem Unternehmer Josef Rentmeister. Die Fertigstellung der Immobilie ist für Anfang 2021 vorgesehen.

Deck 21 erinnert an ein an der Mole liegendes Rheinschiff

Im Düsseldorfer Norden entwickelt sich seit einigen Jahren ein spannender Mix aus neuen Wohnquartieren und gewerblichen Angeboten, der auch durch die optimale Anbindung an das Autobahnnetz und die Nähe zum Flughafen und die Messe Düsseldorf punktet. Das Deck 21, das an der Wallstraße, in direkter Nähe zum ISS Dome entsteht, passt optimal in dieses dynamische Umfeld. Es besticht durch seine außergewöhnliche Formgebung. Das lange, schmale Baugrundstück an der Wahlerstraße, Ecke Wittener Straße, setzte von vornherein natürliche Grenzen. Die Architekten von „Deilmann Architekten Stadtplaner“ entwickelten einen eleganten, über 123 Meter langen Bürokomplex, mit einer Höhe von lediglich drei Geschossen. Dadurch fügt sich das Deck 21 harmonisch in die Umgebung ein. Die gesamte Gestaltung und Materialauswahl weckt bewusst Assoziationen zu einem klassischen Rheinschiff, womit auch der Name des Immobilienprojekts erklärt wäre.

Flexible Nutzungsmöglichkeiten, großflächiger Dachgarten

Betreten wird das Deck 21 durch einen der beiden voneinander unabhängigen Eingänge an den abgerundeten Kopfseiten. Im Inneren steht eine Gesamtfläche von rund 4.700 Quadratmetern zur Verfügung, die unterschiedlichste Nutzungsoptionen bietet. Auf dem Dach des markanten Gebäudes wird ein großflächiger Dachgarten entstehen, den die Entwickler als „Promenadendeck“ beschreiben. Eine üppige Bepflanzung, gemütliche Lounge-Möbel und überdachte Bereiche sollen die Mieter zum Verweilen einladen. In der Tiefgarage finden 87 Fahrzeuge Platz. Die Stellplätzen werden zudem teilweise mit E-Ladestationen ausgestattet. Darüber hinaus steht ein ein abgeschlossener Fahrradparkraum, sowie Duschbäder für Fahrradfahrer und Sportler zur Verfügung.

Beim Gebäudekonzept legten die Planer besonderen Wert auf das Thema Nachhatligkeit. Die notwendige Energie zum Heizen und Kühlen des Hauses liefert eine effiziente Luft-Wasser-Wärmepumpe. Eine in die Decken integrierte Bauteilaktivierung (BKT) sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme im Winter und für die Kühlung im Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.