home Featured, Immobilien WGF AG veräußert Immobilienportfolio im Umfang von 65 Mio. Euro

WGF AG veräußert Immobilienportfolio im Umfang von 65 Mio. Euro

Die WGF AG hat im September 2011 ein Immobilienportfolio aus 21 Einzelhandels- und Fachmärkten im Wert von rund 65 Mio. Euro an den durch Natixis Capital Partners gemanagten Immobilienfonds Captiva Capital Partners III ELP veräußert. Die Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von 43.500 qm wurden zwischen 2008 und 2011 entsprechend den aktuellen Formatanforderungen deutscher Einzelhändler erbaut und befinden sich an nachhaltigen Handelsstandorten in NRW, Niedersachsen, Hessen und Bayern. Alle Objekte sind vermietet und verfügen über verbleibende Mietlaufzeiten von deutlich über zehn Jahren. Mieter sind unter anderem Edeka, Rewe, Lidl und Penny.

Die Transaktion wurde als Share-Deal umgesetzt, bei der drei Objektgesellschaften der WGF AG an Captiva Capital Partners veräußert wurden. Engel & Völkers Commercial, Berlin, war für die Transaktion als Vermittler tätig. Die WGF AG wurde für die Gestaltung des Vertragswerkes von Hogan Lovells, Düsseldorf, beraten. Der Käufer wurde beraten durch Trûon Rechtsanwälte, Arcadis sowie PricewaterhouseCoopers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.