home Featured, Telekommunikation Vodafone mit Offensive auf dem Roaming-Markt

Vodafone mit Offensive auf dem Roaming-Markt

Als erster Anbieter ermöglicht Vodafone Deutschland die Nutzung des mobilen Internets auf Smartphones im Ausland ohne Zusatzkosten. In allen 22 Ländernetzen der Vodafone Gruppe können Kunden mit sämtlichen Smartphone-Vertragstarifen, die eine Daten-Flatrate enthalten, im Internet surfen, Emails schreiben, auf soziale Netzwerke zugreifen oder die mobile Navigation nutzen – ohne Zusatzgebühren. Für viele weitere Länder werden außerdem die Preise für die mobile Datennutzung deutlich gesenkt. Zusätzlich sorgen neue europa- und weltweit gültige Datentarifoptionen für Kostensicherheit und Transparenz für Geschäftskunden. Vodafone wird damit seiner Vorreiterrolle gerecht und setzt die Roaming-Initiative mit den neuen Angeboten konsequent fort.

Privatkunden-Angebot
Die weltweite Präsenz von Vodafone wird nun für viele Kunden spürbar: Ab dem 01. Juni 2011 bietet Vodafone Deutschland seinen Privatkunden eine Daten-Flatrate in allen 22 Vodafone-Netzen der Welt. Wer einen der Tarife SuperFlat Internet, SuperFlat Internet Mobil, SuperFlat Internet Festnetz oder SuperFlat Internet Allnet neu abschließt, kann die darin enthaltene volle nationale Internet-Flatrate ohne Einschrä nkung nun mit in das Vodafone-Ausland nehmen – ohne Zusatzkosten. Das gilt auch für Kunden, die ihren Vertrag in einem der oben genannten SuperFlat Internet-Tarife verlängert oder eine Internet-Flat-Option zur ihrem bestehenden Vertrag ausgewählt haben. Bestandskunden können die weltweite Internet-Flatrate unter dem Namen Vodafone ReiseFlat Data als flexible Option hinzubuchen. Diese kostet im Monat 5,99 Euro und ist monatlich kündbar.

Auch die ReisePakete Data, die für das unbeschwerte und kostensichere Handy-Surfen außerhalb der Vodafone-Netze geeignet sind, werden im Zuge der Roaming-Initiative noch einmal deutlich vereinfacht. Alle 38 Länder der Daten-Pakete Europa und EuropaPlus werden zum 01. Juni 2011 zu einer Länderklasse zusammengeführt und unter dem einheitlichen Namen Vodafone ReisePaket Data Europa vermarktet. Dabei gelten die günstigeren Preispunkte und Datenvolumen der EuropaPlus-Pakete. So kostet bis Ende Mai zum Beispiel in Dänemark oder Polen ein ReisePaket Data für 24 Stunden 5 Euro inklusive 5 MB Datenvolumen. Ab Juni zahlt der Kunde für das Tages-Paket mit bis zu 25 MB nur noch 2 Euro – eine Kostenersparnis von 60 Prozent bei einem fünffach höheren Datenvolumen. Der Preis für das 7-Tage-Paket wird auf 5 Euro halbiert, das Datenvolumen auf 50 Megabyte verdoppelt.

Geschäftskunden-Angebot
Auch für Geschäftskunden vereinfacht Vodafone die Nutzung des mobilen Internets im Ausland. Die Vodafone ReiseFlat Data ist für Geschäftskunden in den Professional Plus Tarifen verfügbar und kann von Neukunden auf Wunsch kostenfrei dazu gebucht werden. Für Geschäftsreisende im europäischen bzw. weltweiten Ausland bietet das Business-Angebot große Datenvolumen für die internationale Nutzung anspruchsvoller Anwendungen, wie zum Beispiel Cloud- und Email-Dienste. Das neue Daten-Tarifportfolio für die Notebook-, Netbook-, Tablet-PC- oder Smartphone-Nutzung im Ausland kann entweder für alle 38 europäischen oder für weltweit mehr als 130 Länder, auch außerhalb der Vodafone-Netze, gebucht werden.

Die neuen Daten-Roaming Optionen für Geschäftskunden werden mit drastischen Preissenkungen von mehr als 80 Prozent angeboten. Die europäische Variante „Vodafone Mobile Connect Europe“ gibt es mit 150 MB, 500 MB und 1 GB monatlichem Inklusivvolumen. Die Preise liegen zwischen 9,95 und 29,95 Euro im Monat. Weltweites Datenroaming zu Festpreisen wird mit den „Mobile Connect World“ Optionen möglich: Für 49,95 Euro im Monat können Geschäftskunden mit 150 MB Datenvolumen weltweit surfen. Für noch intensivere Nutzung kann das Paket mit 500 MB inkludiertem Datenvolumen für 99,95 Euro gebucht werden.

Bereits im vergangenen Herbst wurden die Professional Plus Tarife für Smartphones eingeführt, die nicht nur nationale Sprach- und Datenflatrates, sondern auch Roamingvolumen für Gespräche und Datennutzung innerhalb Europas enthalten. Die Smartphone-Tarifoptionen Mobile Connect Europe bzw. Mobile Connect World beinhalten Datenvolumen, das sowohl in Deutschland, als auch in Europa bzw. weltweit genutzt werden kann.

One thought on “Vodafone mit Offensive auf dem Roaming-Markt

  1. Nur Vodafone-Kunden mit teuren 24-Monats-Smartphone-Super-Vertragstarifen können die neuen Roaming-Angebote kostenlos nutzen

    Viele Reisende und Urlauber haben auf Angebote wie die roamingfreie Nutzung der gebuchten deutschen Daten-Flatrates im Ausland von Vodafone gewartet.

    Leider bleibt dieser Mehrwert den wenigen Vodafone-Kunden mit teurem „Super“-Veträgen vorbehalten (SuperFlat Internet, SuperFlat Internet Mobil, SuperFlat Internet Festnetz oder SuperFlat Internet Allnet). Diese Internetflatrates kosten in der einfachsten Ausstattung 29,95 € und in einer gut ausgestatteten Variante stattliche 84,95 € pro Monat.
    Wer günstiger im Ausland surfen möchte, muss zusätzlich 5 € pro Monat für den Auslandstarif bezahlen.
    Für den kleinen Tarif SuperFlat Internet bekommt der Kunde dann jedoch nur 300 MB pro Monat ungedrosselt.

    Drosselung, kaum VOIP, kein Tethering, lange Laufzeit und hohe Grundgebühren

    VOIP (Internettelefonie) ist erst ab der Variante für 49,95 € freigegeben.

    Auch Alt-Kunden müssen zur Nutzung der gefragten Auslandsoption Ihren Vertrag auf erneute 24 Monate Laufzeit verlängern.

    Die Nutzung des Handys als Hotspot per Tethering dürfte wie üblich bei Vodafone in den Smartphone-Tarifen verboten bleiben.

    Alternative für Prepaid-Kunden vorhanden

    Wer sich nicht an einen 24 Monatsvertrag binden möchte für die mobile Internetnutzung während eines Urlaubes

    Für den Sommerurlaub empfehlen sich ausländische Prepaid-SIMs örtlicher Netzbetreiber.
    Hierauf haben sich die Augsburger von http://www.prepaid-global.de spezialisiert:

    Wer den zahlreichen Empfehlungen von Heise, c´t, Computerbild und connect folgt, kann für 3 Cent/MB in Europa mobil surfen und skypen…

    Tethering und Nutzung im Laptop sind hier explizit erlaubt, Internettelefonie ebenso

    Dank Skype telefonieren Sie so ab 2 – 4 Cent pro Minute

    Kundenfreundlich ohne Grundgebühr, ohne Vertrag – keine weiteren Verpflichtungen

    Fazit : Erst für Geschäftskunden mit häufigen Aufenthalten im Ausland lohnt sich einer der großen Verträge mit Vodafone Fazit der Redaktion. Die deutsche Kundschaft hat die Nase voll von langfristigen Verträgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.