home Featured, Telekommunikation Vodafone macht Düsseldorf zur ersten LTE-Hauptstadt

Vodafone macht Düsseldorf zur ersten LTE-Hauptstadt

Düsseldorf ist erste Landeshauptstadt mit einem eigenen Netz der neuen cLTE (Long Term Evolution). Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dirk Elbers schaltete Vodafone Deutschland CEO Fritz Joussen das LTE-Netz offiziell an. Vodafone Kunden können künftig sowohl zuhause als auch mobil mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet surfen.

Voraussetzung für den LTE-Ausbau in Düsseldorf war die Erschließung zunächst der bislang nicht oder kaum versorgten ländlichen Gebiete. Im Rahmen der Frequenzversteigerung hatte die Bundesnetzagentur Versorgungsauflagen für diese weißen Flecken in den ländlichen Regionen festgelegt. Diese sind jetzt in Nordrhein-Westfalen erfüllt, so dass dort der Ausbau der neuen Mobilfunktechnologie auch in den Städten und Ballungsgebieten erfolgen kann. Mittlerweile sind die Versorgungsauflagen auch in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, im Saarland und in Rheinland-Pfalz erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.