home Featured, Telekommunikation Vodafone-Flatrate einfach mit in den Urlaub nehmen

Vodafone-Flatrate einfach mit in den Urlaub nehmen

Nach dem Urlaub im eigenen Land sind Spanien, die Türkei und Italien auch in diesem Jahr die beliebtesten Reiseländer der Deutschen. Das ergab eine Umfrage der BAT Stiftung für Zukunftsfragen. Da Vodafone in diesen Ländern eigene Netze betreibt, können Kunden dort das Handy genauso günstig wie in Deutschland nutzen – vorausgesetzt der passende Tarif ist eingestellt. Insgesamt können Vodafone Kunden ihre Flatrate in 22 Ländernetzen des Konzerns weltweit nutzen. Smartphone-Nutzer haben die Möglichkeit, ihre Datenflatrate einfach mitzunehmen. Die Option ReiseFlat Data ist für Neukunden und Vertragsverlä ngerer in vielen Tarifen inklusive. Bestandskunden können diese Flatrate für 5,99 Euro im Monat hinzubuchen und monatlich kündigen. Auch in allen anderen Ländern ist Handy-Surfen mit voller Kostenkontrolle möglich: Mit den ReisePaketen Data bietet Vodafone seinen Vertragskunden weltweit günstige Pakete für die Nutzung des mobilen Internets im Ausland an.

Wer in der EU, der Schweiz oder in Norwegen unterwegs ist, zahlt zum Beispiel für das 24-Stunden-Paket mit 25 Megabyte zwei Euro. In fast allen Ländern weltweit können Reise-Pakete gebucht werden. Die Kosten liegen bei maximal 30 Euro fü r ein 7-Tage Paket. Wenn das Zeit- oder Datenvolumen überschritten ist, wird die Verbindung beendet, Folgekosten kö nnen daher nicht anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.