home Featured, Immobilien Siemens zieht in die Airport City

Siemens zieht in die Airport City

Im Düsseldorfer Gewerbe-Park „Airport City“ wird heute die neue NRW-Zentrale des Technologiekonzerns Siemens offiziell eröffnet. HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH realisierte auf dem über 9.000 qm großen Grundstü ck an der Klaus-Bungert-Strasse den Neubau der zentralen Niederlassung. 20 Millionen Euro wurden investriert. Zukünftig haben hier 600 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz. In dem Gebäude werden die bislang drei Düsseldorfer Standorte zusammengefasst.

Die dreiteilige Kammstruktur der neuen Immobilie umfasst zwei Innenhöfe und ist auf den südlich gelegenen Bürgerpark ausgerichtet. Der Hauptzugang erfolgt an der Klaus-Bungert-Strasse über eine repräsentative, zweigeschossige Eingangshalle. Das insgesamt fünfgeschossige Gebäude mit etwa 11.400 qm Bruttogrundfläche verfügt im Erdgeschoss über großzügige Sonderflächen für Schulung und Konferenz und ergänzt das Angebot der „Airport City“ durch ein öffentlich zugängliches Betriebsrestaurant. Die Tiefgarage bietet mehr als 220 Pkw-Stellplätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.