home Featured, Headline, Messe Positive Bilanz des Technologiemessen-Quartetts GIFA, METEC, THERMPROCESS, NEWCAST 2011

Positive Bilanz des Technologiemessen-Quartetts GIFA, METEC, THERMPROCESS, NEWCAST 2011

The Bright World of Metals, GIFA, METEC, THERMPROCESS, NEWCASTDas Technologiemessen-Quartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST endete nach fünf Tagen mit neue Bestmarken. 1.958 Aussteller aus aller Welt trafen auf 79.000 Besucher aus 83 Ländern. Die Veranstaltungen bestätigten damit ihre Stellung als Leitmessen der Branchen. Vor allem die hohe Internationalität beeindruckte: der Anteil der internationalen Besucher stieg im Vergleich zu den Vorveranstaltungen auf mehr als 54 Prozent an. Die Besucher kamen insbesondere aus Indien, Italien, Frankreich, Ö sterreich und den USA. Etwa 80 Prozent der Besucher planen Investitionen in den nächsten zwei Jahren – und bereiten diese mehrheitlich bei GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST vor. Aber auch konkrete Geschäftsabschlüsse waren während der vier Messen unter der Dachmarke „The Bright World of Metals“ keine Seltenheit. So kam es zum Beispiel zwischen einem deutschen Gießereianlagenbauer und der usbekischen Eisenbahngesellschaft auf der Messe zur Vertragsunterzeichnung eines 54 Millionen US-Dollar-Deals. Auch ein Dortmunder Induktionsofenhersteller informierte über den Verkauf eines der weltweit leistungsstärksten Schmelzofens an einen indischen Stahlhersteller.

Besonderes Interesse bei den Fachbesuchern fand auch die Kampagne zur Ressourcenschonung und Energieeffizienz „ecoMetals“, an der sich 28 hochkarätige internationale Aussteller beteiligten. So waren die vier Technologie-Messen auch Forum für die wichtige Diskussion mittel- und langfristiger Strategien für Nachhaltigkeit und damit für die Entwicklung der metallurgischen Technologien der Zukunft. Auch das vielfältige Rahmenprogramm bot den Fachbesuchern einen hervorragenden Zusatznutzen. Zu jeder der vier Fachmessen gab es passende Kongresse, Seminare, Diskussionsforen oder Wettbewerbe, die auf großes Interesse stießen.

Auch die Stadt Düsseldorf profitierte von den vielen internationalen Gästen: Die Hotels waren gut gebucht und Rheinufer und Altstadt boten den Besuchern beste Möglichkeiten für einen angenehmen und erfolgreichen Ausklang der Messetage.

GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST werden sich als Technologiemessen-Quartett im Sommer 2015 wieder gemeinsam in Düsseldorf präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.