home Featured, NRW NRW verzeichnet Plus bei Steuereinnahmen

NRW verzeichnet Plus bei Steuereinnahmen

NRW hat im September 2011 Steuereinnahmen von gut 3,7 Milliarden Euro und damit ein Plus gegenü ber dem Vorjahresmonat von 1,8 Prozent erzielt. Das meldet das NRW-Finanzministerium. Bereinigt um die Umsatzsteuerausgleichzahlungen, die das Land NRW im Rahmen der Steuerverteilung zwischen Bund und Ländern einzahlt, steigt das Steueraufkommen im September um knapp neun Prozent.

Damit hat das Land seit Beginn 2011 rund 30,2 Milliarden Euro ein­genommen – 2,3 Milliarden Euro oder 8,3 Prozent mehr als im Vor­jahreszeitraum. Die Einnahmen zum Ende des dritten Quartals übertreffen laut Finanz­minister Walter-Borjans bereits jetzt die geschätzten Mehreinnahmen von 2,2 Milliarden Euro, die für das gesamte Jahr kalkuliert waren. Bei der aktuelle Konjunkturlage rechnet die Landesregierung mit Steuereinnahmen von 40,23 Milliarden Euro fü r das Gesamtjahr 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.