home Featured, Headline, Messe Messe Düsseldorf steigert Umsatzerlöse auf 335 Mio. Euro

Messe Düsseldorf steigert Umsatzerlöse auf 335 Mio. Euro

Messe Duesseldorf
Foto: Messe Duesseldorf
Der Messe-Düsseldorf-Konzern hat das Geschäftsjahr 2010 erfolgreich abgeschlossen und die Grundlagen fü r weiteres strategisches Wachstum geschaffen. Die Umsatzerlöse wurde auf 335 Mio. Euro (2009: 256 Mio. Euro) erhöht. „Wie erwartet konnten wir den Umsatz gegenüber dem zyklusbedingt veranstaltungsarmen Jahr 2009 steigern“, erläutert Messechef Werner M. Dornscheidt. Gut 30 Prozent des Konzernumsatzes wird außerhalb Deutschlands erzielt.

„Der Messe Düsseldorf Konzern und die Messe Düsseldorf GmbH sind also gut aufgestellt. Die strategische Ausrichtung zielt – abhängig von den Zyklen und gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen – auf ein Wachstum national und international von vier bis fünf Prozent im Jahr“, so Dornscheidt. „Im Bereich Maschinenbau sind wir bereits jetzt unangefochten der weltweite Nr. 1-Veranstalter. Bis 2015 wollen wir das auch in der Entwicklung und Ausrichtung anderer Düsseldorfer Investitionsgütermessen sein.“ Integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie sei dabei die subventionsfreie und nachhaltige Entwicklung des Konzerns.

Steigerungen auch bei Konzerngewinn, Eigenkapitalquote und Free-Flow
Für das Geschäftsjahr 2010 weist der Konzern einen Bilanzgewinn von 161 Mio. Euro aus. Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern betrug 13,3 Mio. Euro (2009: Jahresfehlbetrag 19 Mio. Euro). Die Bilanzsumme des Konzerns steigerte sich um 4,7 Prozent auf 663 Mio. Euro (2009: 633 Mio. Euro). Die Vermögenslage ist wesentlich durch das Anlagevermögen mit einem Anteil von 76,8 Prozent an der Bilanzsumme geprägt. Auf der Passivseite weist der Konzern 304 Mio. Euro (2009: 288 Mio. Euro) Eigenkapital aus. Dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 45,9 Prozent, die damit gegenüber dem Vorjahr leicht erhöht wurde (2009: 45,4 Prozent). Deutlich stiegen im Geschäftsjahr 2010 die liquiden Mittel auf 125 Mio. Euro (2009: 61 Mio. Euro). Dornscheidt hierzu: „Die solide finanzielle Basis der Messe Düsseldorf Group erlaubt uns auch in der Zukunft Investitionen im In- und Ausland.“

Umsatz Messe Düsseldorf GmbH in 2010 deutlich über Plan
Die Messe Düsseldorf GmbH kann mit 24 Eigen- und 16 Gastveranstaltungen am Standort Düsseldorf ein insgesamt erfolgreiches Geschä ftsjahr 2010 vermelden. Insgesamt nahmen rund 28.000 Aussteller und 1,4 Mio. Besucher an Messen in Düsseldorf teil. Der Umsatz der Messe Düsseldorf GmbH belief sich auf 272 Mio. Euro und liegt damit 5,2 Prozent über Plan. (2009: 188 Mio. Euro). „Angesichts der Tatsache, dass sich das deutsche Messewesen nach der Krise nur zögerlich erholt, ist dieses Ergebnis sehr zufriedenstellend“, kommentiert Dornscheidt. Besonders erfreulich aus Düsseldorfer Sicht: Bei fast allen Messen in Düsseldorf konnte der Anteil internationaler Aussteller und Besucher noch einmal ausgebaut werden. 2010 kamen 62 Prozent der Aussteller (2009: 61 Prozent) und 33 Prozent der Besucher (2009: 22 Prozent) aus dem Ausland. „Bei den für uns so wichtigen Investitionsgütermessen lag der Faktor Internationalität noch einmal deutlich darüber“, so Dornscheidt. Zu den Weltleitmessen K, MEDICA, glasstec, wire und Tube kamen bis zu 72 Prozent der Aussteller und mehr als 50 Prozent der Besucher aus dem Ausland. Im Geschäftsjahr 2010 betrug der Umsatzanteil des internationalen Messegeschäftes der Messe Düsseldorf GmbH 38 Mio. Euro (2009: 37 Mio. Euro).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.