home Featured, Immobilien Mangel an großen Logistikflächen auf dem Düsseldorfer Markt

Mangel an großen Logistikflächen auf dem Düsseldorfer Markt

Im Großraum Düsseldorf wurden im ersten Halbjahr 2012 mit rund 84.000 m² ein Drittel weniger Lager-/Logistikflächen (Vermietungen und Eigennutzer) umgesetzt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das berichtet das Immobilienunternehmen Jones Lang LaSalle. Auch im 5-Jahresvergleich der jeweils ersten Halbjahre ist ein Rückgang (-13 %) zu notieren.

Laut Arnd Sternberg, Leiter Industrie Immobilien bei Jones Lang LaSalle in Düsseldorf, sei der Rückgang zur Jahresmitte vor allem auf den immer stärker werdenden Mangel an großflächigen Anmietungen zurückzuführen. Für das Volumen in der Größenordnung ab 5.000 m² musste im Jahresvergleich ein deutlich unterdurchschnittliches Ergebnis notiert werden (- 57 %). Leerstände in dieser Größenordnung seien in der Region Düsseldorf weiterhin Mangelware.

Die in den ersten sechs Monaten fertig gestellten Lagerflächen mit einem Volumen von ca. 51.000 m² sind allesamt durch Eigennutzer errichtet, auf die im Halbjahreszeitraum der vergangenen fünf Jahre durchschnittlich nur 8.300 m² entfielen (45 % des durchschnittlichen Halbjahres-Fertigstellungsvolumens). „Die Zahlen machen deutlich, wie groß der Mangel an Flächen 2012 ist und dass, wer kann, selbst baut“, so Sternberg. Und von den für das zweite Halbjahr im Bau befindlichen Hallenflächen (rund 21.000 m²) ist etwa die Hälfte bereits vorvermietet. Bei den übrigen zur Verfügung stehenden Flächen handelt es sich überwiegend um kleinere Einheiten.

Die Spitzenmiete für Lagerflächen ab 5.000 m², die in der zweiten Jahreshälfte 2011 noch um knapp 4 % auf 5,40 Euro/m²/Monat zugelegt hatte, blieb im laufenden Jahr bis dato stabil. Die meisten Flächen wurden 2012 zu Mietpreisen zwischen 4,30 und 4,80 Euro/m²/Monat angemietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.