home Bezirksregierung Düsseldorf Pläne für CO-Pipeline liegen aus

Pläne für CO-Pipeline liegen aus

Im Streit um die CO-Pipeline zwischen Dormagen und Krefeld können interessierte Bürger seit gestern, 22.08.12, die Antragsunterlagen für die Änderungspläne von Bayer einsehen. Das fast 2.000 Seiten umafassende Dokument liegt in allen Städten und Gemeinden öffentlich aus, die vom Trassenverlauf betroffen sind. Zudem stehen die Unterlagen auf der Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf zur Einsicht zur Verfügung. Das gab die Bezirksregierung Düsseldorf gestern bekannt.

Bis Anfang Oktober können Bürger nun Einwände bei der Düsseldorfer Bezirksregierung vorbringen. Voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres werden die relevanten Sachverhalte mit Bayer Material Science AG (BMS), den Behörden und den Einwendern erörtert, bevor die Bezirksregierung Düsseldorf über den Antrag auf Planänderung entscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.