home Tourismus, Wirtschaft alltours Gruppe meldet erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/2017

alltours Gruppe meldet erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/2017

allsun Hotel Borneo Mallorca/Cala Millor
Spanien ist mit fast 1 Mio. Gästen das beliebteste Reiseziel der alltours Gruppe. Hier eine allsun Hotelanlage auf Mallorca, Foto: alltours

Die alltours Gruppe wird im laufenden Geschäftsjahr 2016/2017 ein Umsatzplus von 4,6 Prozent erzielen. Auch die Zahl der Gäste stieg um 2,2 Prozent auf nun 1,66 Millionen. Das gab der Reiseveranstalter mit Sitz in Düsseldorf in einer Pressemitteilung bekannt. Insgesamt geht die alltours Gruppe nach aktuellen Hochrechnungen von einem Gewinn auf Vorjahresniveau aus. Alle Tochtergesellschaften im In- und Ausland hätten Überschüsse erwirtschaftet, heißt es. Zur alltours Gruppe gehören die Veranstalter alltours flugreisen, alltours-x und byebye, die alltours Reiseportal GmbH, die alltours Reisecenter GmbH, die Hotelkette allsun sowie die Incoming-Agentur Viajes allsun.

Spanien wichtigste Destination – Griechenland mit starkem Wachstum

Spanien war mit rund 960.000 Gästen im Geschäftsjahr 2016/2017 die wichtigste Destination für alltours. Der Buchungszuwachs betrug hier 4,2 Prozent. Besonders stark entwickelte sich der Reisemarkt in Griechenland. Hier verzeichnete der Reiseveranstalter ein Gästeplus von rund 30 Prozent. Die Türkei konnte hingegen nicht an die positive Entwicklung anknüpfen.

alltours Gruppe will 2018 weiter wachsen

Auch im kommenden Geschäftsjahr will alltours weiter wachsen. Geplant ist ein Umsatzplus von fünf Prozent und ein weiteres Plus bei den Gästezahlen von drei Prozent. Dafür wurden die Angebote für den Sommer 2018 um mehr als 30 Prozent ausgebaut. Kunden von alltours und byebye können somit künftig aus insgesamt 10.800 Hotels auswählen. Im Vorjahr waren 7.700 Hotels verfügbar. Die Angebote beider Veranstalter der alltours Gruppe sind im stationären Reisebürovertrieb on- und offline sowie im Direktvertrieb buchbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.