Ceconomy AG

Logo CeconomyDie Ceconomy AG ist Handelsunternehmen für Unterhaltungselektronik mit Sitz auf der Benrather Straße in Düsseldorf. Es versteht sich selbst als als „führende europäische Plattform für Unternehmen, Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics„. Zum Konzern gehören unter anderm die europäischen Marktführer im Bereich Elektronik-Fachmärkte, Media Markt und Saturn, sowie der Online-Fachhandel redcoon.

Mit mehr als 1.000 Märkte in Europa erzielt Ceconomy nach eigenen Angaben rund 6,2 Mio. Kundenkontakte täglich. Weltweit arbeiten etwa 65.000 Mitarbeiter für das Unternehmen, dass im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von 22,2 Mrd. Euro und einen EBITDA von 704 Mio. Euro erwirtschaftete.

Ceconomy AG entstand durch Abspaltung von der Metro Group

Die Ceconomy AG entstand Mitte 2017 durch die Aufspaltung der Lebensmittel- und Elektrohandelssparte der ehemaligen Metro Group. In der Ceconomy AG wurde das Consumer Electronics Geschäft gebündelt, wärend das Großhandels- und Lebensmittelgeschäft an die Metro AG ging. Die Konzernfürhung sah sich zu diesem Schritt veranlasst, da Sie in der Verbindung der beiden Geschäftsfelder nahezu keine Synergien mehr sah. Durch die Trennung erhoffte sich das Management einen stärkeren Fokus auf das jeweilige Geschäftsmodell und eine höhere Flexibilität um letztlich klarere Investmentthesen formulieren zu können. Seither verfolgt das Unternehmen eine konsequente Multichannel-Strategie, um den Kunden bei seinem Konsumverhalten auf allen Kanälen betreuen zu können. Dafür wurden alle Stores digitalisiert um sie in die neue Strategie zu integrieren.

Aktuelle Meldungen zur Ceconomy AG

Ceconomy strebt Lösung mit Kellerhals-Erben an

15.02.2018 - Nachdem Erich Kellerhals, Unternehmer und Mitgründer von Europas größter Elektronikmarktkette Media Markt, im Dezember 2017 verstarb, streben seine Erben nun die vollständige Trennung von Mehrheitseigner Ceconomy an. Dieser war 2017 aus der Metro Group hervorgegangen, in deren Besitz sich die ehemals eigenständigen Elektrohandelsketten Media Markt und Saturn seit 1996 befinden. Mit 21,67 % der Anteile ...

Verdacht des Insiderhandel: Ermittler durchsuchen Metro-Zentrale in Düsseldorf

05.11.2017 - Zwei Manager des Handelskonzerns Metro stehen im Verdacht des Insiderhandels und der Marktmanipulation. Eine entsprechende Anzeige sei bei der Finanzaufsicht Bafin eingegangen. Daraufhin durchsuchten Ermittler der Staatsanwaltschaft am Vormittag des 3. November die Zentrale der Metro AG. Das teilte der Konzern schriftlich mit. Ei Sprecher sagte, man kooperiere mit den Ermittlungsbehörden in vollem Umfang. Verdacht: ...

Stellenabbau bei Supermarktkette Real

20.12.2016 - Die Supermarktkette Real hat ihre Mitarbeiter über den geplanten Stellenabbau informiert. Wie verschiedene Medien berichten, wird von den Maßnahmen vor allem der traditionsreichen Real-Standort Mönchengladbach betroffen sein. Betriebsbedingte Kündigungen können nicht ausgeschlossen werden, heißt es. Derzeit sind in der Verwaltung von Real rund 1.300 Mitarbeiter beschäftigt. Zentralisierung in Düsseldorf Grund für die Stellenstreichungen ist die ...