Home » Archive

Wohnungen

Headline, Immobilien »

[4 Jul 2016 | No Comment | ]
Wohnprojekt „Heimathafen“ im MedienHafen geplant

Der MedienHafen gilt als eines der architektonischen Aushängeschilder des Wirtschaftsstandorts Düsseldorf. Internationale renommierte Architekten wie Frank O. Gehry, David Chipperfield, Joe Coenen, Steven Holl und Claude Vasconi haben sich hier in den vergangenen 20 Jahren mit spektakulären Gebäuden verewigt und ein Quartier geschaffen, das rund 700 Unternehmen eine Heimat bietet. Die Attraktivität des Standorts zeigt sich auch darin, dass über 70% der ansässigen Firmen hier ihren Hauptsitz haben. Doch wenn es dunkel wird und die Mitarbeiter die Büros verlassen, wird es meist still zwischen Speditions- und Kaistraße. Zwar lockt die vielfältige Gastronomie und die exponierte Lage …

Headline »

[26 Mrz 2016 | No Comment | ]
Wohnen am Rheinturm: Luxus-Wohntürme am Rhein geplant

Die Immobilien-Weltleitmesse Mipim in Cannes nutzt die Rathausspitze Düsseldorfs traditionell als Bühne für aufsehenerregende Bauprojekte. Zuletzt hatte man nach Jahren der spektakulären Präsentationen jedoch etwas Glamour vermissen lassen. Das wollte die Delegation um Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) in diesem Jahr mit der Vorstellung eines spannenden Wohnprojekts am Rheinufer jedoch vergessen machen. Vorgestellt wurden zwei außergewöhnliche Wohnhochhäuser, die auf einem Grundstück zwischen Rheinturm und WDR-Gebäude direkt am Rheinufer entstehen könnten. Der Name des Projekts: Wohnen am Rheinturm. Geplant wurde den Entwurf von Architekt Christoph Ingenhoven, der damit auch die Rheinuferpromenade um 400 Meter bis zum Medienhafen …

Immobilien »

[23 Mrz 2016 | No Comment | ]

Das Düsseldorfer Wohnobjekt „Papillon“ konnte bei der weltgrößten Immobilienmesse Mipim in Cannes einen der begehrten Mipim-Awards ergattern. Der Preis, der als der Oscar der Immobilienbranche gilt, wird jährlich von Immobilienexperten aus aller Welt verliehen. Düsseldorf konnte die Trophäe bislang fünfmal gewinnen. Das Papillon wurde in der Kategorie „Best Refurbishment“ (Bestes Wiederinstandsetzungsgebäude) ausgezeichnet und setzte sich damit gegen Projekte in Paris und Buenos Aires durch.
Papillon: Ein Bunker wird zum Wohnhaus
Im Rahmen des Projekts wurde von der Düsseldorfer 741 Projektentwicklung GmbH ein alter Hochbunker in Heerdt in großzügige Wohnungen umgewandelt. Drei Monate lang wurde das Objekt mit …

Immobilien »

[21 Jul 2015 | No Comment | ]

Nachdem die Bauarbeiten im neuen Stadtviertel „Le Quartier Central“ ihrem Ende entgegen sehen, werden bereits neue Pläne für die Erweiterung des neuen Wohngebiets angekündigt. Wie das Immobilien-Magazin Deal berichtet, hat die BEMA-Gruppe gemeinsam mit der ABG-Gruppe ein rund 18.500 m² großes Grundstück an der Worringer Straße, südlich der Wehrhahnbrücke erworben. Hier sollen mehr als 400 Wohnungen und eine Kindertagesstätte entstehen und das  Quartier Central somit weiter Richtung Süden ausgedehnt werden.
Das Areal in direkter Innenstadtlage bietet großes Potenzial. Im nächsten Jahr wird der Anschluss ans Düsseldorfer U-Bahn-Netz realisiert, der S-Bahnhof Wehrhahn liegt in direkter Nähe. Das …

Immobilien »

[26 Jan 2015 | No Comment | ]
Neues Wohnquartier an der Grashofstraße geplant

Im Stadtteil Düsseltal sollen zwischen Grashof- und Mercedesstraße 480 neue Wohnungen entstehen. Das Stadtplanungsamt stellte das Konzept für die geplante Bebauung am 21. Januar interessierten Bürgerinnen und Bürger vor.
Der ehemalige Bebauungsplan aus dem Jahr 2002 sah eine überwiegende Büro- und Dienstleistungsnutzung für die große Brachfläche gegenüber dem ARAG Hochhaus vor. Diese konnte jedoch nicht realisiert werden. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach innenstadtnahen Wohnraum soll das Gelände nun mit Wohnhäusern bebaut werden. Auf dem etwa 40.000 Quadratmeter großen Areal sollen fast 500 Wohnungen entstehen, 190 davon explizit für Studenten. Zudem ist auch eine Kindertagesstätte mit einer …

Featured, Immobilien »

[25 Sep 2013 | No Comment | ]

Das riesige Thyssen Trade Center an der Grafenberger Allee soll offenbar zu einem Wohnkomplex umgebaut werden. Das berichtet heute die Rheinische Post. Der Komplex, der erst 1990 errichtet wurde, steht seit über zwei Jahren leer. Dem Besitzer, einer kanadischen Pensionskasse, entgehen dadurch Mieteinnahmen von rund fünf Millionen Euro pro Jahr. Jetzt sollen 80 Millionen Euro investiert werden um bis zu 300 Wohnungen zu realisieren.
Der Gebäudekomplex umfasst insgesamt eine Fläche von 37.000 Quadratmetern und eignet sich mit der vorhandenen Bausubstanz offenbar hervorragend für eine Umwidmung. Ein Abriss und Neubau wären wegen der vorhandenen 600 Tiefgaragenplätze zu …

Featured, Immobilien »

[21 Mrz 2013 | No Comment | ]

Gestern stellte die Stadtverwaltung ein Handlungskonzept zur Entwicklung des Düsseldorfer Wohnungsmarkts bis 2020 vor. Es beinhaltet 30 Maßnahmen zur Stärkung des Wohnungsmarktes. Unter anderem soll eine fest Quote preiswerten und bezahlbaren Wohnraum ermöglichen. Diese Quote kommt bei allen neuen Wohnbauprojekten in Düsseldorf mit über 100 Wohneinheiten zur Anwendung. Jeder Investor soll zukünftig einen festgelegten Anteil von 20 Prozent (%) öffentlich gefördertem und 20 % preisgedämpftem Wohnungsbau im Projektgebiet realisieren. Als preisgedämpfter Wohnungsbau werden Angebote bezeichnet, die für höchstens 10 Euro je Quadratmeter Nettokaltmiete vermietet oder für höchstens 2.500 Euro Wohnfläche (inklusiv Tiefgaragenste llplatz) an Eigennutzer …

Featured, Immobilien »

[18 Feb 2013 | No Comment | ]

Am Freitag, 15. Februar, feierte das Wohnquartier „Parklane“ auf dem früheren Derendorfer Kasernengelände Richtfest. Die gentes-Gruppe errichtet dort gemeinsam mit Vivawest 12 Stadthäuser, 35 Wohnungen sowie acht Suiten. Im Zentrum der Planungen steht ein großflächiger Wasserspiegel mit der Insel „Long Island“. Diese wird von sogenannten „Seaside Flats“ und „Parkside Suiten“ eingerahmt.
Mit einer außergewöhnlichen Gestaltung und Bepflanzung stellt diese Planung eine interessante Ergänzung zur Umgebung mit seinem alten Baumbestand dar. Klaren Linien der Architektur, kubischen Formen und modern gestalteten Fassaden sollen das Ensemble prägen und einen „Dialog zu den denkmalgeschützten Ziegelbauten des Geschwister-Scholl-Hauses und der …

Featured, Immobilien »

[1 Feb 2013 | No Comment | ]

Der Projektentwickler Aengevelt plant und vermarktet das Neubauprojekt „Oberbilker Allee 51-55“ in Düsseldorf-Oberbilk. Auf dem ca. 6.200 m² großen Grundstück des früheren Toom-Baumarktes ist eine Bebauung mit mehr als 13.000 m² Nutzfläche, davon 11.000 m² Wohnfläche, sowie ca. 200 Tiefgaragen-Stellplätzen geplant. Die Flächen im Erdgeschoss der Gebäude sind Nahversorger und Gastronomie geplant. Der Baustart ist für 2014 vorgesehen.
Man erwartet in den nächsten Jahren besonders gute Wertsteigerungsperspektiven für den Stadtteil Oberbilk. Das zeige auch das breite Interesse von Nutzern und Investoren an dem Neubauprojekt, so Willi Stöckeler, Leiter des Projektentwicklungsteams: „Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage …

Immobilien »

[24 Jan 2013 | No Comment | ]

Der Wohnungsbau in Düsseldorf hat in den letzten Jahren deutlich zugelegt. Nach Informationen der Stadtverwaltung wurden im Jahr 2010 mit 1.225 Wohnungen bereits deutlich mehr als die bis 2009 durchschnittlich 1.000 Wohnungen pro Jahr genehmigt. 2011 waren es 1.433 Genehmigungen und im abgelaufenen Jahr 2012 sogar 2.302 Wohnungen. Rund 50 Prozent aller Genehmigungen wurden 2012
für Vorhaben in den an die Innenstadt angrenzenden Stadtteilen Derendorf, Pempelfort, Golzheim, Mörsenbroich, Grafenberg, Flinger und Unterbilk und Bilk erteilt.
Kritiker monieren jedoch, dass die genehmigten Wohnungsbauprojekte weiterhin zu einseitig geplant würden. Die meisten der Bauvorhaben konzentrieren sich auf hochpreisige Immobilien. Sozialer …

Wirtschaft »

[23 Jan 2013 | No Comment | ]

Die Düsseldorfer Rheinbahn wird in den nächsten Monaten 800 Wohnungen veräußern. Käufer soll die Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft (DWG) sein. Der erwartete Erlös für das Verkehrsunternehmen soll bei geschätzten 40 Millionen Euro liegen. Zahlreiche Immobilien aus dem Rheinbahn-Bestand müssten saniert werden, das könne man als Verkehrsunternehmen nicht mehr leisten, heißt es von der Rheinbahn. Daher werde man die Objekte in die erfahrenen Hände der DWG übergeben, die bereits rund 6.800 Wohnungen verwaltet. Für die Mieter soll nach dem Verkauf jedoch alles beim Alten bleiben. Man wolle den Mietern das Gefühl von Sicherheit vor Kündigungen oder Luxussanierung zu …

Immobilien »

[15 Jan 2013 | No Comment | ]

Der Projektentwickler Ara Ubiorum entwickelt auf einem 5.800 Quadratmeter großen Grundstück im Stadtviertel „Le Quartier Central“ ein neues Wohnprojekt. Das berichten verschiedene Branchenmedien. Unter dem Titel „Ciel et Terre“ (Französisch: Himmel und Erde) sollen 153 Wohnungen entstehen. Das Projekt umfasst drei Gebäudeteile, die insgesamt eine Bruttogeschossfläche von 26.870 Quadratmetern aufweisen. Die Wohnfläche wird mit 13.700 Quadratmetern angegeben.
Zwei der Gebäudeteile sollen jeweils acht Geschosse umfassen, während der dritte als Hochhaus mit 18 Geschossen konzipiert ist. Mit der Baugenehmigung wird für Ende diesen Jahres gerechnet. Der Baubeginn ist ebenfalls noch für 2013 geplant. 2015 soll der …

Immobilien »

[11 Dez 2012 | No Comment | ]

Die Bauarbeiten für das Wohnhochhaus Pandion d’Or im Stadtviertel „Le Quartier Central“ haben begonnen. Zum Baustart Ende November legten Oberbürgermeister Dirk Elbers, Volker Weuthen (HPP Architekten) und Reinhold Knodel (Pandion) den Grundstein. In dem 60 Meter hohen Gebäude entstehen 110 Eigentumswohnungen mit Concierge-Service. Weitere 53 Wohnungen baut Pandion für den Investor Quantum in den flankierenden, siebengeschossigen Gebäuden rechts und links des Hochhauses. Gewerblich genutzt wird nur die Ostseite der Mantelbebauung Richtung Toulouser Allee.
Das Hochhaus gilt als Auftakt für weitere Hochhaus-Projekte in direkter Nachbarschaft. Der Investor Pandion plant dort die Bebauung von insgesamt zwei Baufeldern mit …

Immobilien »

[26 Nov 2012 | No Comment | ]

Laut dem regionalen Immobilienpreisindex des Finanzdienstleister „Dr. Klein“ ziehen die Wohnungspreise in Düsseldorf weiter an. Der Dr. Klein-Trendindikator Immobilienpreise (DTI) basiert auf tatsächlichen Kaufpreisen und erscheint quartalsweise. Für die Region West werden die drei Metropolen Düsseldorf, Köln und Dortmund untersucht. Mit 3,20 Prozent weist Düsseldorf den stärksten Preisanstieg von Eigentumswohnungen in der Region West auf. Der DTI-Einzelindex erreicht mit 109,18 Zählerpunkten einen neuen Höchstwert seit Erhebungsbeginn Anfang 2007. Auch auf Jahressicht verteuern sich Wohnungen – um 3,14 Prozent. Im Vorquartal fuhren Eigentumswohnungen auf Jahressicht noch einen Verlust von 0,51 Prozent ein. Positive Zeichen gibt es …

NRW »

[6 Nov 2012 | No Comment | ]

Die rot-grüne Landesregierung in Düsseldorf will vom kommenden Jahr an 750 neue Studentenzimmer bauen lassen. Wie verschiedene Medien berichten, werden die Fördermittel dafür von 30 auf 50 Millionen Euro angehoben. Diese Mittel sollen durch Umschichtung bei der Wohnraumförderung frei werden. Die zwölf Studentenwerke, Wohnungsbauunternehmen und Privatinvestoren können für die Schaffung studentischen Wohnraums Kredite zu „sehr günstigen“ 0,5 Prozent Zinsen, so NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Das Programm sei nicht befristet.

Headline, Immobilien »

[21 Sep 2012 | No Comment | ]
LEG-Gruppe meldet positve Zahlen am Standort Düsseldorf

Die LEG, mit knapp 90.000 Mietwohnungen und rund 250.000 Mietern eines der führenden Immobilienunternehmen in Deutschland, bekennt sich eindeutig zum Standort Düsseldorf. Nach den Zahlen und Faktenaus dem Jahrespressegespräch für das Geschäftsjahr 2011, investierte die LEG rund 1,9 Millionen Euro in die Modernisierung und Instandhaltung ihrer insgesamt 3.243 Düsseldorfer Wohnungen. Davon habe laut LEG insbesondere das lokale und regionale Bauhandwerk profitiert. Die Durchschnittsinvestition pro Quadratmeter liegt laut Unternehmensangaben in Düsseldorf mit 13,64 Euro deutlich über den in der Sozialcharta festgelegten 12,50 Euro pro Quadratmeter.
Mit der starken Vermietungsleistung von 288 neu abgeschlossenen Mietverträgen und einer durchschnittlichen …

Immobilien »

[6 Sep 2012 | No Comment | ]

Die „Wogedo“ ist eine der Größten Wohnungsgenossenschaft in Düsseldorf. In ihrem Besitz befinden sich rund 4.500 Wohnungen im Stadtgebiet. 200 davon in Objekten in Gerresheim, Bilk und Unterrath werden nun für 43 Millionen Euro durch Neubauten ersetzt. Das berichtet die Rheinische Post. Laut Wogedo-Vorstand Andreas Vondran hat die Genossenschaft in den vergangenen zwölf Jahren rund 120 Millionen Euro in die Sanierung ihres Bestandes investiert.
Viele Wohnungen werden mit neuen Wärmedämmungen und nachträglichen Balkonen ausgestattet. Bei einem geringen Teil der Bestandsgebäude wurde jedoch beschlossen, dass ein Neubau sinnvoller sei, so etwa an der Dreherstraße/Ecke Märkische Straße. In …

Featured, Immobilien »

[2 Aug 2012 | No Comment | ]

Die Ferox Immobiliengruppe hat das Seestern Büro-Center an der Emanuel-Leutze-Straße 1 im Gewerbegebiet „Am Seestern“ erworben. Das berichten verschiedene Branchenmedien. Das 18-geschossige Gebäude soll nach Angaben des Unternehmens umfangreich saniert werden – sowohl technisch als auch energetisch und architektonisch. Ferox plant in der Immobile hochwertige Wohnungen.
Bislang sind bereits 218 Wohungen in dem Gebäude verfügbar. Hinzu kommen nun etwa weitere 90 Wohneinheiten durch Umwidmung von Büroflächen im 1.-5. Obergeschoss zu Wohnungen. Insgesamt sollen so 21.000 Quadratmeter Mietfläch entstehen. In das Erdgeschoss soll ein Nahversorger einziehen. Parkplätze sollen den Mietern im angrenzenden, ebenfalls erworbenen Parkhaus in ausreichender …

Immobilien »

[5 Jul 2012 | No Comment | ]

Die Stadtwerke Düsseldorf versorgen das neue Quartier „Grafental“, das derzeit im Düsseldorfer Osten entsteht mit umweltfreundlicher Fernwärme. Für das rund 15 Hektar große Gelände des ehemaligen Hohenzollernwerks, wo früher Lokomotiven gebaut wurden, haben die Stadtwerke Düsseldorf mit dem Investor, der Grafental GmbH, und unter Beteiligung der Stadt Düsseldorf, ein entsprechendes Versorgungskonzept entwickelt. Es garantiert eine Versorgung mit Wärme aus hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung, die gesetzlich erneuerbaren Energien gleichgestellt ist.
Im neuen „Stadtteil“ Grafental entstehen in den nächsten Jahren rund 1.000 Wohnungen und 120.000 Quadratmetern Bürofläche, kleineren Einzelhandelsflächen und einer Kindertagesstätte. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für …

Immobilien »

[19 Jun 2012 | No Comment | ]

Die Düsseldorfer Rheinbahn beabsichtigt zum Jahreswechsel ihre 830 Werkswohnungen für eigene Beschäftigt zu verkaufen. Das Unternehmen wolle sich stärker auf seine Kernkompetenzen konzentrieren, heißt es. Derzeit werde ein Partner gesucht, der die Weiterentwicklung des Immobilienbestands sicherstellen kann. Die Kernkompetenz des Käufers soll „im Segment des preiswerten Wohnraums“ liegen, wie es in der Pressemitteilung der Rheinbahn heißt. Bisher gehören die Wohnungen der „Rheinbahn Immobilien GmbH“, einer hundertprozentigen Rheinbahn-Tochter. Alle dort tätigen Mitarbeiter werden von der Rheinbahn übernommen.
Aktuell laufen bereits Verhandlungen mit der Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft (DWG). Für die Mieter der Werkswohnungen soll sich nach dem Verkauf …