home Personal, Werbung Grey: Michael Rewald wird neuer Chief Marketing Officer

Grey: Michael Rewald wird neuer Chief Marketing Officer

Michael Rewald wird neuer Chief Marketing Officer (CMO) der der Werbeagentur Grey. Zudem übernimmt er den Posten als Sprecher der Geschäftsführung von KW43 Branddesign, einer Spezialagentur für strategische Markenentwicklung unter dem Dach der Grey-Gruppe. Rewald stand zuvor seit 2010 als Managing Director bei KW43 Branddesign in der Verantwortung und war zudem seit 2011 Grey-Beratungsgeschäftsführer. Nun beerbt er den bisherigen Chief Marketing Officer Christoph Pietsch, der als Managing Director zu DDB Düsseldorf (Omnicom) wechselt.

Michael Rewald soll Grey wieder zu alter Größe verhelfen

Michael Rewald, CMO bei Grey
Michael Rewald wird neuer CMO bei Grey, Foto: Grey

Am Platz der Ideen, dem Standort der Grey Gruppe in Düsseldorf, wird sich Michael Rewald mit seinem Team die Profilschärfung und Vermarktung der Agenturmarke Grey vorantreiben. Zudem soll er sich auch weiterhin bei Pitches um Top-Marken einbringen. Der studierte Informationswirt freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich werde alles daran setzen, die Business-Development-Aktivitäten weiterhin zu professionalisieren und die Sichtbarkeit der Marke Grey über alle Touchpoints hinweg zu erhöhen, um Grey weiter an die Spitze der deutschen Agenturlandschaft zu führen“. Laut Grey-Chef Dickjan Poppema zählt Rewald zu den führenden Markenberatern Deutschlands. Daher sei er froh, das er ihn als CMO gewinnen und weiter binden konnte.

Bei KW43 hatte Rewald in den letzten Jahren durch einen konsequenten Strategiewechsel eine signifikanten Aufschwung eingeleitet. Gemeinsam mit Prof. Rüdiger Goetz als Geschäftsführer Kreation, entwickelte er die Grey-Tochter zu einer der Top 5 CI/CD-Agenturen in Deutschland. Kunden wie Montblanc, Porsche Design, E.ON, Linde oder Grohe vertrauten KW43 ihre Etats an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.