Home » Archive

Artikel in der Kategorie NRW

Die neuesten Meldungen für Nordrhein-Westfalen

Headline, NRW, Wirtschaft »

[29 Jun 2016 | No Comment | ]
Folgen des Brexit für die nordrhein-westfälische Wirtschaft

Der Brexit erreicht Nordrhein-Westfalen. Laut der Rheinischen Post hat der Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) aufgefordert, zeitnah eine Regierungserklärung zu den Folgen des Brexit für die nordrhein-westfälische Wirtschaft abzugeben. Zuletzt hatte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger die Meinung vertreten, dass die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und Großbritannien durch den bedauernswerten Entscheid für den Ausstieg aus der Europäischen Union „voraussichtlich nicht gefährdet“ seien. Laut Laschet sei diese Einschätzung falsch und leichtfertig. Dem schlossen sich führende Arbeitgeber aus NRW an.
Brexit gefährdet NRW-Wirtschaft erheblich
Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände, sagte, dass das bevölkerungsreichste Bundesland mit …

NRW, Wirtschaft »

[7 Apr 2016 | No Comment | ]
Bis 2020 deutlich mehr Erwerbstätige in NRW

Die Anzahl der Erwerbspersonen wird in Nordrhein-Westfalen bis 2020 deutlich ansteigen. Das geht aus einer aktuellen Berechnung des Statistischen Landesamtes hervor. Demnach werden in vier Jahren 5,1 Prozent mehr Erwerbstätige zur Verfügung stehen. Dabei wächst die Zahl der männlichen Personen mit 6,3 Prozent deutlicher als die der weiblichen, die „nur“ um 3,7 Prozent zunimmt. Diese Prognose bestätigt sich auch in der regionalisierten Berechnung für die kreisfreien Städte und Kreise in NRW. Bis 2020 wächst die Zahl der Erwerbstätigen vor allem in Köln, Düsseldorf und Münster. Die stärksten Rückgänge werden hingegen im Kreis Höxter, im Märkischen …

NRW, Wirtschaft »

[19 Aug 2015 | No Comment | ]

Vor 30 Jahren wurden mit dem Schengener Abkommen die Abschaffung der Grenzkontrollen an den EU-Binnengrenzen beschlosen. Das wirkte sich vielfältig auf das Zusammenleben und die Wirtschaft in Europa aus. Die Entwicklung für die Grenzregion zu den Niederlanden untersuchte jetzt eine Studie des Statistischen Landesamts. Demnach gibt es zwischen den Arbeitsmärkten an der Grenze bislang nur wenig Austausch. Im Jahr 2012 wohnten etwa 23.500 Personen in Nordrhein-Westfalen und hatten in den Niederlanden ihren Arbeitsplatz. Umgekehrt pendelten rund 9.400 Erwerbstätige aus den Niederlanden nach Nordrhein-Westfalen, um hier Ihrer Arbeit nachzugehen.
Einem aktiveren Austausch stünden noch immer viele Hindernisse …

NRW »

[16 Feb 2015 | No Comment | ]

Das Kabniett des Landes Nordrhein-Westfalen hat in einem Beschluss für den Haushalt 2016, die Neuverschuldung auf 1,5 Milliarden Euro festgelegt. Somit sinkt die Neuverschuldung im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent oder 380 Millionen Euro. „Wir gehen mit dieser Planung den nächsten wichtigen Schritt zum ausgeglichenen Haushalt“, kommentierte Finanzminister Norbert Walter-Borjans den Kabinettsbeschluss.
Laut Walter-Borjans rechnet das Land im kommenden Jahr mit Einnahmen von 65 Milliarden Euro. Davon entfallen 50,5 Milliarden auf Steuereinnahmen, die damit gegenüber 2015 um 4,9 Prozent wachsen. Die Ausgaben steigen nach den Eckwerten um 3,7 Prozent auf 66,7 Milliarden Euro. Gegenüber den …

NRW, Wirtschaft »

[5 Feb 2015 | No Comment | ]

In diesem Jahr hat Düsseldorf erstmals gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Landes NRW den traditionellen Empfang zum chinesischen Neujahrsfestes veranstaltet. Dazu kamen rund 350 Gäste, unter ihnen zahlreiche Vertreter chinesischer Unternehmen und Institutionen. Bei der Begrüßung sagte NRW-Wirtschaftsminister Duin: „Nordrhein-Westfalen ist auf bestem Weg, zum Standort Nr. 1 für die chinesische Wirtschaft in Europa zu werden. Bereits mehr als 850 chinesische Firmen haben sich hier angesiedelt, darunter viele Hightech-Produzenten und Marktführer ihrer Branchen – und ihre Zahl nimmt kontinuierlich zu.“ Die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST hat allein im Jahr 2014 77 Unternehmen aus China für Nordrhein-Westfalen …

NRW »

[18 Jan 2015 | No Comment | ]

Das NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk bietet kleinen und mittleren Unternehmen 2015 die Gelegenheit, auf ausgewählten Leitmessen in Deutschland auszustellen. Im Rahmen von sogenannten Landesgemeinschaftsständen können sich mittelständische Firmen aus Nordrhein-Westfalen einem internationalen Publikum präsentieren und Kontakte knüpfen. Diese Möglichkeit nutzen 2014 rund 200 Aussteller. Besonders gefragt waren dabei die Hannover Messe mit 59 Ausstellern und die MEDICA in Düsseldorf mit 47 Ausstellern aus NRW. In diesem Jahr sind Präsenzen auf insgesamt neun Leitmessen geplant:

E-world energy & water, Essen, 10.-12. Februar 2015
CeBIT, Hannover, 16.-20. März 2015
Hannover Messe Industrie (HMI): Neue Werkstoffe/Leichtbau, …

Featured, NRW »

[16 Jan 2015 | No Comment | ]

Das Land Nordrhein-Westfalen konnte im abgelaufenen Jahr 2014 auf Kredite in Höhe von 900 Millionen Euro verzichten. Wie das Finanzministerium mitteilt, waren im Haushaltsplan 3,2 Milliarden Euro eingeplant, aufgenommen wurden letztelich jeodch „nur“ 2,3 Milliarden Euro. Gegenüber 2013 sank die Nettoneuverschuldung ebenfalls um 900 Millionen Euro. Im Haushaltsplan 2015 ist gegenüber 2014 eine weitere Absenkung um 400 Millionen Euro vorgesehen.
Bessere Einnahmen und geringere Ausgaben hätten zu dem geringeren Keditbedarf geführt. In der zweiten Jahreshälfte hätten die Einnahmen deutlich angezogen und lagen am Jahresschluss rund 680 Millionen Euro über dem erwarteten Wert. Die Ausgaben blieben um …

Bezirksregierung Düsseldorf, NRW, Wirtschaft »

[17 Dez 2014 | No Comment | ]

Die Bezirksregierung hat dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Zuwendungen in Höhe von rund 32 Mio. Euro bewilligt. Durch die Mittel sollen die Fahrzeuge des Projektes Rhein-Ruhr Express (RRX) finanziert werden. Insgesamt werden Gelder in Höhe von 60 Mio. Euro für die Fahrzeugfinanzierung des Projektes RRX in NRW bereitgestellt. Diese werden anteilig durch die Bezirksregierungen Arnsberg, Düsseldorf und Köln auf die beteiligten Verkehrsverbände aufgeteilt.
Die Beschaffung der Fahrzeuge ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung des Vorhabens als eines der wichtigsten Mobilitäts- und Infrastrukturprojekte in NRW. Mit dem RRX soll unter anderem durch eine hohe Taktverdichtung eine deutliche …

Featured, NRW »

[26 Jun 2013 | No Comment | ]

Laut einer einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey hat Nordrhein-Westfalen bis 2020 das Potential für Hunderttausende neue Jobs. Dafür wären allerdings gezielten Initiativen Stärkung von Bereichen wie Kreislaufwirtschaft, Stadtlogistik, Handel und Pflege notwendig um und die Produktivität zu erhöhen, heißt es von den Berater. Allein das Recycling von Elektroschrott könnte laut den Experten bis zu 35.000 neue Arbeitsplätze bringen. Zudem sei eine City-Maut zur gezielten Steuerung des Güterverkehrs sowie der Ausbau mobiler Zahlungssysteme ratsam.
McKinsey hatte die Studie auf eigene Kosten durchgeführt. Grundlage dazu waren Experteninterviews und rund 150 Analysen zur regionalen Entwicklung.

NRW »

[25 Mrz 2013 | No Comment | ]

Bei der Finanzverwaltung NRW sind seit dem Frühjahr 2010 insgesamt 7.801 Selbstanzeigen von Bürgerinnen und Bürgern mit Bezug zur Schweiz eingegangen. Allein im Februar dieses Jahres trafen 214 Eingaben von Schwarzgeldbesitzern bei der Finanzverwaltung NRW ein. Das teilte das Finanzministerium mit.
Bürgerinnen und Bürger, die Steuern hinterzogen haben, können sich selbst anzeigen und damit eine Strafverfolgung vermeiden. Voraussetzung ist allerdings, dass sie den gesamten Umfang der Steuerhinterziehung angeben und dass ihnen nicht bekannt ist oder sie keine Anhaltspunkte dafür haben, dass Ermittlungen gegen sie laufen oder bevorstehen, weil die Straftat bereits entdeckt ist.

Bezirksregierung Düsseldorf, NRW, Wirtschaft »

[7 Mrz 2013 | No Comment | ]

Im vergangenen Jahr haben 10.548 Unternehmen in Nordrhein-Westfalen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das sind 5,9 Prozent weniger als noch 2011. Wie das Statistisches Landesamt mitteilt, waren davon mehr als 47.000 Beschäftigte betroffen. Speziell in der Stadt Düsseldorf sank die Zahl der Unternehmensinsolvenzen deutlich um 9,5 Prozent auf 427 Verfahren. Im gesamten Regierungsbezirk waren es mit 3.217 Unternehmensinsolvenzen 6,8 Prozent weniger als noch 2011.
Neben den Unternehmen beantragten im vergangenen Jahr 27.568 weitere Schuldner die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Dabei handelte es sich in 25.238 Fällen um Verbraucherinsolvenzen, deren Zahl in NRW leicht zurück ging. …

NRW, Tourismus »

[6 Mrz 2013 | No Comment | ]

Der Tourismus in NRW hat 2012 das bisherige Rekordjahr 2011 noch einmal übertrumpft. Das gab Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministerium, gestern auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) bekannt. Demnach stieg die Zahl der Gästeankünfte um 2,5 Prozent auf rund 19,97 Millionen. Mit insgesamt rund 45,42 Millionen Übernachtungen waren die Beherbergungsbetriebe besser ausgelastet denn je. Der Zuwachs bei den Übernachtungen lag bei 2,8 Prozent. Bei den Gästezahlen belegte NRW im Länderranking erneut Platz 2 hinter Bayern.
Überproportional stark habe die Zahl der ausländischen Besucher zugenommen, heißt es. Rund 4,3 Millionen ausländische Gäste besuchten Nordrhein-Westfalen im …

NRW »

[28 Jan 2013 | No Comment | ]

Die Zahl der Erwerbstätigen in Nordrhein?Westfalen betrug nach vorläufigen Berechnungen im Jahresdurchschnitt 2012 rund 8,9 Millionen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren damit in NRW 76.000 Personen mehr erwerbstätig als ein Jahr zuvor. Das entspricht einer Zunahme um 0,9 Prozent. Im Durchschnitt aller Bundesländer erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen um 1,0 Prozent.
Im Produzierenden Gewerbe Nordrhein?Westfalens stieg die Erwerbstätigenzahl im Jahr 2012 um 22.700 (+1,1 Prozent) auf 2,08 Millionen. Für die Dienstleistungsbereiche verzeichneten die Statistiker einen Zuwachs um 55.300 Personen (+0,8 Prozent) auf 6,74 Millionen.

NRW »

[10 Jan 2013 | No Comment | ]

Nach vorläufigen Zahlen des Finanzministeriums NRW zeichnen sich Haushaltsverbesserungen in Höhe von rund 600 Mil­lionen Euro für das Jahr 2012 ab. Dadurch könne die veranschlagte Nettoneu­verschuldung des Landes in Höhe von 4,3 Milliarden Euro um eben diesen Betrag unterschritten werden, heißt es. Grund dafür seien in erster Linie höhere Steuereinnahmen. So wurde die Prognose mit 43,4 Milliarden Euro für das Jahr 2012 um rund 315 Millionen Euro oder 0,7 Prozent übertroffen.
Laut Finanzminister Walter-Borjans will man den Konsolidierungskurs fortsetzen und im Jahr 2013 eine Milliarde Euro einsparen. Davon seien bereits 152 Millionen durch Kürzungen und …

NRW »

[3 Jan 2013 | No Comment | ]

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein?Westfalen ist zwischen Dezember 2011 und Dezember 2012 um 2,1 Prozent auf 113,5 Punkte gestiegen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, war der Anstieg gegenüber dem Vormonat mit 0,9 Prozent so hoch wie seit Dezember 2010 nicht mehr. Saisonüblich verteuerten sich im Dezember 2012 im Vergleich zum Vormonat vor allem Mieten für Ferienwohnungen und -häuser (+68,8 Prozent) sowie Pauschalreisen (+22,8 Prozent). Ohne diese Einflüsse hätte sich der Verbraucherpreisindex binnen Monatsfrist lediglich um 0,1 Prozent erhöht. Preisrückgänge gab es im zweiten Monat in Folge bei Heizöl (?4,8 Prozent) und Kraftstoffen (?2,0 Prozent).
Im Jahresdurchschnitt ist …

NRW »

[13 Dez 2012 | No Comment | ]

Laut einer Potenzialstudie über den Einsatz der Erneuerbaren Energien in Nordrhein-Westfalen, hat das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland großes Potenzial bei der Windenergie. Umweltminister Johannes Remmel sagte bei der Vorstellung: „Bis 2020 wollen wir 15 Prozent des Stroms in NRW mit Hilfe von Windenergie produzieren, bis 2025 rund 30 Prozent aus Erneuerbaren Energien insgesamt. Die Potenzialstudie zeigt, dass diese Ziele auch machbar sind.“
Um das Ausbau-Ziel für 2020 für Wind zu erreichen, ist eine Nettostromproduktion von 20,7 Terawattstunden pro Jahr (TWh/a) notwendig. Das Ziel für 2025 setzt 28 TWh/a aus Windenergie voraus. Nach Berechnungen der Landesumweltamtes (LANUV), …

NRW, Wirtschaft »

[12 Dez 2012 | No Comment | ]

Die Film- und Medienstiftung NRW hat in diesem Jahr rund 385 Projekte mit 32,8 Mio. Euro gefördert. Darunter waren 99 Filmprojekte mit 26,8 Mio. Euro, die laut einer Pressemitteilung der Stiftung insgesamt einen Regionaleffekt von 225% ausgelöst haben. Neben der Förderung von Film- und TV-Projekten konnten die Förderprogramme – Innovative audiovisuelle Inhalte und Entertainmentformate – umgesetzt werden, ebenso wie die ersten Förderrunden des Landesprogramms „Digitale Medien“, die zusätzlich 1,5 Mio. Euro für Projektförderung und 1,02 Mio. Euro für die flächendeckende Kinodigitalisierung verpflichten konnten. Insgesamt konnten Filmstiftung und Land so der Film- und Medienbranche NRW rund …

NRW, Wirtschaft »

[7 Dez 2012 | No Comment | ]

Laut der EnegieAgentur NRW boomen die Erneuerbaren Energien in Nordrhein-Westfalen weiter. Im vorigen Jahr konnte der Wirtschaftszweig der Zukunftsenergien ein deutliches Plus bei Umsätzen, Stromerzeugung und bei den Beschäftigen erzielen. Das gehe aus der jährlichen Erhebung des Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) im Auftrag des Umweltministeriums hervor. Bezogen auf die Grundgesamtheit der 3.600 Unternehmen ist ein Umsatzwachstum um knapp fünf Prozent auf etwa 8,7 Milliarden Euro zu verzeichnen, im Jahr 2010 waren es noch 8,3 Milliarden Euro. Bei den Beschäftigten im Anlagen- und Systembau stieg die Zahl um 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf …

NRW »

[6 Dez 2012 | No Comment | ]

Eine erfreuliche Nachricht für die Kommunen in Nordrhein-Westfalen: die Städte, Gemeinden und Kreise erhalten 2013 eine Rekordsumme vom Land. Nach Informationen des NRW-Innenministeriums sind rund 8,7 Milliarden Euro an Zuweisungen vom Land zu erwarten. Das würde gegenüber 2012 einen Anstieg um rund 235 Millionen Euro (2,8 Prozent) bedeuten. Dies ergibt sich aus der zweiten Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2013, die Kommunalminister Ralf Jäger am 4. Dezember in Düsseldorf vorstellte.

NRW »

[28 Nov 2012 | No Comment | ]

Die US-amerikanische Ratingagentur Fitch hat die gute Bonität des Landes Nordrhein-Westfalen bestätigt und NRW für Langzeitverpflichtungen eine Note von „AAA“ mit stabilem Ausblick gegeben. Die Kurzzeitverpflichtungen des Landes bewertete Fitch mit der Note „F1+“. In beiden Fällen hat das Land damit erneut Bestnoten erreicht.
Noten der Ratingagenturen sollen Investoren Anhaltspunkte für die Kreditwürdigkeit geben – zum Beispiel eines Emittenten von Anleihen. Gute oder sehr gute Ratingnoten wirken sich in der Regel vorteilhaft auf die Kreditkonditionen aus.