home Headline Neuer Edel-Supermarkt Edeka Zurheide im Crown eröffnet

Neuer Edel-Supermarkt Edeka Zurheide im Crown eröffnet

Darauf haben viele Düsseldorfer gewartet: nach mehrjährigem Umbau eröffnet am Donnerstag, den 22. März 2018, der neue Edel-Supermarkt Edeka Zurheide an der Berliner Allee. Ab 8 Uhr dürfen die Kunden das neue Schmuckstück von „Zurheide Feine Kost“ betreten. Das riesige Ladenlokal umfasst eine Fläche von fast 10.000 Quadratmeter und belegt damit zwei komplette Stockwerke des ehemaligen Kaufhof, der in den letzten Jahren zum neuen Gebäudekomplex „Crown“ umgebaut wurde. Fast 20 Millionen Euro hat alleine das Familienunternehmen Zurheide in den aufwendigen Umbau investiert.

Zurheide Feine Kost Berliner Allee
Zurheide Feine Kost im Crown an der Berliner Allee, Foto: RKW Architektur +

Edeka Zurheide im Crown bietet über 65.000 verschiedene Produkte

Auf die Kunden wartet künftig ein riesiges Sortiment an Lebensmitteln und Feinkost. Über 65.000 verschiedene Produkte stehen in den Regalen, die in den letzten Wochen akribisch von den fleißigen Angestellten befüllt wurden. Auf Erd- und Untergeschoss verteilen sich zudem Highlights wie die Champagnerbar, eine eigene Schokoladen- und Pralinenproduktion, eine Sushi-Zone, ein vegetarisches Restaurant, eine Grillstation, eine große Spezialitäten-Bäckerei und andere Food-Attraktionen geben. Bis zu 250 Mitarbeiter sollen im neuen Zurheide beschäftigt werden.

Um ein ähnliches Einkaufserlebnis zu finden, musste man sich bislang zum Luxus-Edeka der Zurheides in Reisholz bemühen, der 2011 als bester Supermarkt Deutschlands ausgezeichnet wurde. Dort war jedoch häufig schon die Parkplatzsuche eine Nervenprobe. Dies soll sich nun mit der zentral gelegenen und fast doppelt so großen Filiale an der Berliner Allee ändern.

Zurheide im Crown ist hervorragend angebunden: von der Altstadt oder der Königsallee ist der Edel-Supermarkt in wenigen Fußminuten zu erreichen. Zudem halten zahlreiche Straßenbahnen direkt vor dem Haupteingang. Im Parkhaus des Gebäudes finden sich 570 Parkplätze für Kunden, die lieber mit dem Auto anreisen wollen.

Crown-Umbau verzögerte sich um ein halbes Jahr

Eigentlich war die Eröffnung des neuen Edeka Zurheide bereits für Mitte 2017 geplant, jedoch kam es im Zuge des Umbaus zu verschiedenen Komplikationen. Die Immobilie aus den 1960er Jahren hielt offenbar einige Überraschungen bereit. So war die Deckentragkraft nicht in dem Maß gegeben wie ursprünglich angenommen. Zudem mussten Höhenunterschiede im Boden ausgeglichen werden. Eine Herausforderung für Architekt Dieter Schmoll und sein team von RKW Architektur, wie er gegenüber center TV erklärte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.