Schwaches Bier-Jahr 2017: Absatz auch in NRW gesunken

Das Jahr 2017 war kein gutes für die deutsche Brauwirtschaft. Nach drei Jahren mit relativ stabilen Absatzzahlen, wurde zuletzt wieder weniger Bier in Deutschland getrunken. In seiner vorläufigen Bilanz spricht der Deutsche Brauer-Bund von einem Absatzminus von rund 2,0 Prozent auf 94 Millionen Hektoliter Bier. Das Branchenmagazins „Inside“ drückt die Zahlen etwas greifbarer aus: demnach …